Rot und Gelb stoßen zusammen im Norden

Sie versammelten sich am Treffpunkt unter der Aufsicht von 150 Polizisten, die dafür sorgten, daß es beim Austausch verbaler Freundlichkeiten blieb. Die Roten forderten in Sprechchören Thaksin zurück…

Auch in Chiangmai versammelten sich die Roten vor einem Hotel, in dem der Außenminister Paitoon Kaewthong (der Sanukfreund, der so überschwenglich über den Spaß bei der Flughafenbesetzung berichtete…) wohnte. Immerhin 20 Polizisten wurden zu seinem Schutz aufgeboten, Schutzwälle wurden um das Hotel errichtet. Doch später erfuhr man, daß der Minister schon ausgezogen war.

Seitens der Roten kündigte man an, Vertreter der neuen Regierung künftig aus den Hochburgen der Thaksin-Anhänger zu jagen. „Es lebe Lanna!“ Das wird man wohl auch bald hören und lesen. Zu dieser Zeit herrschte Unabhängigkeit von Bangkok…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.