Geister verursachen Verkehrsunfall

Er fuhr mit zwei Freundinnen, 17 und 16 Jahre alt, nach Sattahip zu einem leerstehenden Haus, von dem behauptet wird, dort würden Geister spuken. Als der Jugendliche einen Geist bemerkte, sprang er mit seinen Freundinnen in seinen Wagen und brauste davon.

Er fuhr so schnell, daß er auf dem Rückweg nach Pattaya die Kontrolle über den Wagen verlor und in einen Baum raste. Er selbst und das 16 Jahre alte Mädchen wurden dabei leicht verletzt. Die 17jährige wurde aus dem Wagen geschleudert. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Der Fahrer macht die bösen Geister für den Unfall verantwortlich. Doch die Polizei ermittelt nicht gegen unbekannt, sondern gegen den jugendlichen Autofahrer, dem fahrlässige Tötung vorgeworfen wird. p1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.