Earth Hour: Lichter aus in Bangkok

680 Städte in 47 Ländern werden sich an der Umweltaktion beteiligen, das sind doppelt so viele wie 2008. Die Leute sollen sich über Energiesparmaßnahmen und die drohende Erderwärmung Gedanken machen.

Die Aktion soll in der Khao San Road gestartet werden. Nachdem dort die Lichter ausgehen, sollen weitere Straßen folgen, darunter Silom Road, Ratchadapisek und Petchburi Road sowie die Yaowarat Road in Chinatown und der Grand Palace am Sanam Luang.

Vize-Gouverneur Prakob Jirakiti sagte, die Aktion vor einem Jahr habe 1348 Megawatt eingespart, das seien 30% des Stromverbrauchs gewesen.

Gleichzeitig kündigte er an, daß die Polizei in dunklen Gebieten verstärkt patrouillieren werde, damit es nicht zu Überfällen oder Plünderungen kommt.

2010 soll die Aktion auf die Provinzen ausgeweitet werden, vermutlich sei dies dann Chiang Mai. tn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.